Platzhalter Logo_Prophylaxeteam
Platzhalter
Natur_Erhalten

Zahn ausgeschlagen


Handeln Sie schnell und richtig!!!
Bei falscher oder zu später Behandlung verschlechtern sich die
Heilungschancen deutlich. Bleibende Zähne können oft gerettet werden.

1. Ruhe bewahren, überlegt handeln
2. Bei starker Blutung auf Gaze oder Stofftaschentuch beißen.
Kühlen!!! (z.B. mit Eiswürfeln)
3. Je nach Verletzung gehen Sie wie folgt vor:

Zahn ausgeschlagen:

1. Suchen Sie unbedingt und möglichst schnell den Zahn.
2. Fassen Sie ihn nur an der Zahnkrone an!
3. Niemals an der Wurzel anfassen!
4. Niemals den Zahn reinigen (auch wenn er verschmutzt ist)!
5. Zahn so schnell wie möglich feucht lagern. Sobald es möglich ist, den Zahn in kalter (H-)Milch lagern. Sie haben dann ca. 30-60 Min. Zeit, um den Zahn wieder einsetzen zu lassen. Noch besser: Zahn in der speziellen Rettungsbox "Dentosafe" aus der Apotheke aufbewahren. Dann haben Sie ca. 24 Stunden Zeit.
6. Der Zahn sollte schnellstens wieder eingepflanzt werden. Je später er wieder eingesetzt wird, desto schlechter werden die Einheilchancen.

Zahn stark gelockert oder verschoben:

Situation belassen und nicht am Zahn manipulieren. Nur vorsichtig zusammenbeißen.
Suchen Sie möglichst bald den Zahnarzt auf!

Zahn abgebrochen:

Suchen Sie das abgebrochene Stück und legen Sie es in kalte (H-)Milch ein (zur Not geht auch Wasser). Suchen Sie möglichst bald den Zahnarzt auf!